COVID-19-Selbsthilfe-Tagebuch

Persönliche Erfahrungsberichte von Selbsthilfegruppen-TeilnehmerInnen im Rahmen der Corona-Krise

Selbsthilfegruppe Alzheimer Klagenfurt

von Annemarie und Reinhard Lackner, Hannelore Pacher, SHG Alzheimer Klagenfurt

Wir, die Ansprechpersonen der Selbsthilfegruppe Alzheimer, gehören zur Gruppe 70+ und somit zur Risikogruppe. Wir halten uns deshalb an die Vorgaben und vermeiden persönliche Kontakte. Aber auch viele unserer GruppenteilnehmerInnen sind über 65 (ca. 60 %) und durch die oft notwendige „Rund-um-die-Uhr“ Betreuung eines betroffenen Familienmitgliedes physisch und psychisch äußerst belastet.

Selbsthilfegruppe Zwänge

von Berta Lackner, SHG Zwänge Kärnten

Ja, es ist vor allem für Betroffene einer bereits bestehenden Krankheit eine noch größere Herausforderung mit der Corona-Krise umzugehen und Lösungen zu finden. Ich möchte all jene motivieren und eventuell Anregungen geben, was mir meine Erfahrungen der letzten mehr als zwanzig Jahren für Lösungen gebracht haben.